restado – Der Marktplatz für zirkuläre Baustoffe

Unsere Vision

Eine nachhaltige Baubranche, in der kreislaufgerecht gebaut wird und alle Baustoffe so lange wiederverwendet werden wie maximal möglich.

Restado ist ein deutschlandweit aktives Impact-Startup, das sich für die Wiederverwendung von Baustoffen einsetzt. Wir bringen überschüssige und rückgebaute Baumaterialien zurück in den Kreislauf, indem wir allen Baustoffrettern aus Architektur, Bau, Handwerk und Handel einen digitalen Marktplatz für den Kauf und Verkauf bereitstellen.

In enger Zusammenarbeit mit starken Partnern wie Rückbau- und Abbruchunternehmen, dem Netzwerk der Bauteilbörsen und Handelsunternehmen für gebrauchte Baumaterialien gelingt es uns, das größte Sortiment an wiederverwendbaren Baustoffen nutzerfreundlich an einem Ort anzubieten: online. So retten wir wertvolle Baustoffe und Materialreste, die aus dem Rückbau oder Abbruch zurückgewonnenen wurden oder durch Planänderung auf Baustellen übrig geblieben sind aber noch verbaut werden können. Gemeinsam mit all unseren NutzerInnen und PartnerInnen leisten wir einen wichtigen Beitrag für die Ressourcenschonung, den Klimaschutz und den Wandel hin zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft!

Warum wir Baustoffe retten müssen

Die Bauwirtschaft ist für 50% des weltweiten Abfalls verantwortlich und damit eine der größten Müllverursacher der Welt. Jedes Jahr landen deutschlandweit mehrere Millionen Tonnen nutzbarer Baustoffe direkt auf der Mülldeponie. Ein Großteil entsteht dabei in Abbruch- und Rückbauprojekten, aber auch auf Baustellen für Neubauten, wovon 10-15% aller Materialien entsorgt werden, die aufgrund von Fehlkalkulationen nicht verbaut werden. Dementsprechend wird nur ein Bruchteil dieser Baustoffe recycelt und wiederverwendet. Durch Transport, Recycling, Entsorgung, sowie die Neuproduktion der dadurch fehlenden Baustoffe, entstehen riesige Mengen an überschüssigem Müll mit gewaltigen Folgen für unser Klima. Immerhin ist die Baubranche für 23% des globalen CO2-Ausstoßes verantwortlich. Für die Rettung von wertvollen Baustoffen und eine kreislaufgerechte Bauweise wurde restado ins Leben gerufen.

Beitrag zur Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz 

Die Mission von restado ist die Verlängerung der Produktlebenszyklen von Baustoffen, welche so oft wie möglich wiederverwendet werden. Im Sinne einer Circular Economy können Materialien in Nutzung und Handel zirkulieren und ihre Umweltbilanz verbessern.

Durch den Verkauf und Wiedereinsatz gebrauchter Baumaterialien werden nicht nur Rohstoffe, die Menge an Energie, Emissionen und Müll erheblich eingespart, es bedarf außerdem weniger Neuproduktion, weniger ressourcenintensive Recyclingprozesse, sowie weniger Deponiefläche.

Das hohe Abfallaufkommen der Bauindustrie ist keine Neuerscheinung, sondern ein altbekanntes Problem. Trotz vieler Initiativen fehlen den Bauschaffenden die Anreize, die Infrastruktur und das Know-How über zirkuläres Bauen herzustellen. Gesetzliche Vorgaben für den Bau mit Rezyklaten sind nicht vorhanden, europäische Richtlinien verfehlen ihr Ziel und das gegenwärtige Bewusstsein in der Baubranche für eine kreislaufgerechte Bauweise fehlt.

Aus diesem Grund liegt uns nicht allein die digitale Rettung von Baustoffen am Herzen, sondern vielmehr der aktive Einsatz für eine zeitgemäße, resiliente Bauwirtschaft und einen nachhaltigeren Umgang mit wertvollen Ressourcen.

Wir bei restado engagieren uns in unterschiedlichsten Arbeitskreisen, sind in Forschungsprojekte involviert und arbeiten gemeinsam mit KooperationspartnerInnen zusammen, um die Entwicklung für neue Lösungen des zirkulären Bauens in Form von Cradle2Cradle, Design for Disassembly, Digitalisierung von Rohstoffkatastern, ökologische Baustoffzertifizierungen, Urban Mining und Upcycling für Baustoffreste voranzutreiben. Wir unterstützen Bildungsmaßnahmen, um das Bewusstsein und die Wertschätzung für wiederverwendbare Bauteile zu stärken.

Wir sind überzeugt – das Potenzial ist gewaltig! So können wir eine Einsparung von 25% des globalen Abfalls und 12% des weltweiten Co2-Ausstoßes erreichen.

–> Unsere Story

Das Team hinter restado

Hinter restado steht ein hochmotiviertes, internationales, interdisziplinäres Team, welches tatkräftig an kreativen Lösungen arbeitet, um eine nachhaltige und ressourcenschonenden Baubranche voranzutreiben.

restado - Der Marktplatz für zirkuläre Baustoffe 1
Ein Teil des Teams hinter restado

Um dies zu verwirklichen setzt sich unser Team aus ExpertInnen in den Bereichen Bauwirtschaft, digitale Geschäftsentwicklung, Programmierung und IT, Marketing & Kommunikation, Design, Produktmanagement, UX und Finanzen zusammen.

restado wurde von vier Visionären gegründet, die unterschiedlicher nicht sein könnten! Hier vereinten sich Experten aus der Bauwirtschaft und aus dem digitalen Bereich. Dieser interdiszplinäre Ansatz begleitet restado bis heute, denn wir verstehen unsere Arbeit als eine, die umfassende Inhalte anschneidet und diese ganzheitlich betrachtet. Unsere Expertise liegt in der Vielfältigkeit und der Verknüpfung von Kompetenzen, um innovative Denkansätze anzustoßen.

restado - Der Marktplatz für zirkuläre Baustoffe 2
Dominik Campanella (ehem. Google) und Julius Schäufele (ehem. Drees & Sommer) sind zwei der vier Gründer von restado

Dominik Campanella und Julius Schäufele, die Mitgründer von restado, vereinen jahrelange Erfahrungen in der Baubranche und in der IT und haben bereits vor 8 Jahren begonnen den Markt für wiederverwertbare Baustoffe zu evaluieren. Aktuell haben sie das Geschäftsmodell erweitert und das digitale Ökosystem für kreislaufgerechtes Bauen Concular ins Leben gerufen.

Kontakt aufnehmen

Falls du Kontakt mit uns aufnehmen möchtest, dann melde dich gerne per E-Mail via [email protected].

 

Bleib dran!

Abonniere unseren Newsletter und wir informieren dich über Angebote und Aktuellem zu restado.

    Unterstütze uns auf Social Media